PP Bags

Kleine Säcke

Die PP-Säcke werden aus Polypropylen-Rundgewebe hergestellt. Tragfähigkeit 5 bis 100 kg. Sie können beschichtet und unbeschichtet, mit oder ohne Seitenfalten, mit oder ohne Polyethylen-Innensack, oben offen oder Ventilausführung produziert werden. Die beschichtete Säcke können mit oder ohne Perforation.

Größe der Säcken: Breite (B) – 40 bis 90 cm, Länge (L), Breite des Ventils (Vb) und Länge des Ventils (VL) – je nach den Anforderungen des Kunden.
Der Druck der kleinen Säcken ist ein- oder zweiseitig und bis sechs Farben. Zum Verpacken von Obst und Gemüsen bieten Plastchim-T PP-Säcke aus Lenogewebe. Flachlegebreite 40, 50, 55, 60 cm.

PP-Blockbodenbeutel

Die Blockbodenbeutel werden aus beschichtetem Gewebe mit geklebten Bodenblätter gefertigt. Nach dem Befüllen wird der Beutel eine parallelepipedähnliche Form gehalten und das ist einen Vorteil von der genähten Beuteln. Die Blockbodenbeutel werden mit oder ohne Perforation gefertigt und oben offen oder mit einem Ventil.
Die Breite des Beutels ist von 40 bis 60 cm.
Der Ventil wird rechts oder links positioniert und ist verlängert oder nicht (geeignet für Nähen nach dem Befüllen).
Bodenbreite (Vb) von 10 bis 18 cm.
Länge des Ventiles (Vl): 12, 13, 14, 15, 16, 18, 19, 20, und 22 cm.
Maximallänge (L)
Typ des Ventiles 98 – Bodenbreite, cm
Offen-Typ 99 – Hälfte der Bodenbreite, cm