FIBC (Big Bags)

Wir bieten zwei Kategorien von Bigbags nach EFIBCA-Normen:

  • Standard Duty (SF 6:1) – Diese Schüttgüterbehälter sind zur mehrmaligen Verwendung (Befüllen/Entleeren) bestimmt, keiner Reparatur unterliegen.
  • Single-trip (SF 5:1) – zur einmaligen Verwendung.
    • Maximales Volumen der Behälter – 3 m3
    • Zulässige Tragfähigkeit (SWL) von 300 bis 1500 kg.

Die Bigbags werden genäht und aus einem UV-stabilisierten, flachen und schlauchförmigen Polypropylen-Gewebe, beschichtet und unbeschichtet, gefertigt. Sie können mit Polyethylen-Auskleidung ausgestattet werden. Die Bigbags werden gepresst auf Paletten oder auch gewickelt auf Rollen für automatisierte Abfüllungsanlagen gepackt.

Ausführungen von Big Bags nach der Einfüllkonstruktion:

Die Schüttgüterbehälter können mit unterschiedlichen Einfüllkonstruktionen hergestellt werden: offen, Einlaufstutzen (verschiedene Ausführungen) oder Schürze. Folgende Konstruktionen sind meistens verwendet:

  • – Oben offen
  • – Schürze
  • – Einfacher Einlaufstutzen
  • – Konischer Einlaufstutzen

Je nach den Bedürfnissen und Wünsche der Kunden können wir auch anderen Ausführungen von Konstruktionen produzieren.

Ausführungen von Boden nach der Bodenkonstruktion

Die Boden können mit unterschiedlichen Konstruktionen des geschlossenen Bodens oder des Auslaufstutzens hergestellt werden. Folgende werden meistens verwendet:

Geschlossener Boden:

  • – quadratisch – aus Einschicht-, Doppelschicht- oder beschichtetem Gewebe
  • – rechteckig – aus Einschicht-, Doppelschicht- oder beschichtetem Gewebe
  • – Doppelschichtgewebe – die äußere Beschichtung wird nur auf beiden Seiten genäht.
  • – « sternförmig » – mit Einzelnaht in der Mitte

Auslaufstutzen:

  • – einfacher Auslaufstutzen
  • – Auslaufstutzen mit Deckel
  • – Auslaufstutzen mit Rosette
  • – Auslaufstutzen aus Doppelschichtgewebe

Je nach den Bedürfnissen und Wünsche der Kunden können wir auch anderen Ausführungen von Konstuktionen produzieren.

Einfacher Auslaufstutzen

Auslaufstutzen mit Deckel

Auslaufstutzen aus Doppelschichtgewebe

Die Liner (Auskleidungen) werden aus koextrudierter (dreischichtigen) Folie aus LDPE, LLDPE, PP und HDPE. Wir bieten folgende Ausführungen:

  • – waagerecht oben geöffnet
  • – ohne Seitenfalten
  • – mit Seitenfalten
  • – ‘Flaschenhals’
  • – ohne Aufhängung
  • – mit Aufhängung

Nach den besonderen Bedürfnisse des Kunden können die Innenauskleidungen an dem äußeren Polypropylenbeutel befestigt werden. Die Bigbags können auch mit einer äußeren Polyethylen-Auskleidung (« Schutzauskleidung ») ausgestattet werden. Der Behälter kann an der äußeren Auskleidung fixiert oder in dieser los eingeklebt werden. Wir können die Schutzauskleidung auch aus Polypropylengewebe fertigen.

Wir drucken die Bigbags einseitig oder zweiseitig, bis drei Farben. Neben den fertigen Bigbags bieten wir auch jegliche halbfertige Produkte zur Herstellung von Bigbags wie z.B. Gewebe, Auskleidungen, Einlauf- und Auslaufstutzen, Schürzen usw. Auskleidungen für 20’ Schüttgüterbehälter – typische Bulkverpackung, welche die Verwendung von 20 bis 35 Standard-Bigbags oder von hunderten Säcken von 25/50 kg ersetzt wird. Die Verpackung wird für jedes Produkt und gemäss der Befüllenkonstruktion konstruiert und gefertigt.

Das Heben von den befüllten Bigbags wird durch 1 oder 2-Integralpunktaufhängungen (aus dem Gewebe des Körpers gefertigt) erledigt. Die Hebepunkte können mit einer Ummantelung oder ohne Ummantelung gefertigt.

Breite der Schlauchware, cm
Größe vom quadratischen Boden, cm
Мin. Durchmesser Big Bag gefüllt, cm
Мin. Höhe  zum Befüllen (minhf,) cm
Мin. Behälterslänge   (min L)*, cm

Мax. Höhe zum Befüllen (maxhf), cm

Мax. Behälterslänge (max L)*, cm
90
45×45
57
35
80
95
140
100
50×50
64
40
90
100
150
110
55×55
70
45
100
115
170
120
60×60
76
45
105
120
180
125
62.5×62.5
80
48
110
128
190
127.5
81
49
112
132
195
130
65×65
83
50
115
135
200
134
67×67
85
53
120
138
205
140
70×70
89
55
125
145
215
145
72.5×72.5
92
58
130
148
220
150
75×75
96
55
130
155
230
160
80×80
102
60
140
160
240
165
82.5×82.5
105
63
145
168
250
170
85×85
108
65
150
175
260
180
90×90
115
70
160
180
270
185
92.5×92.5
118
73
165
188
280
190
95×95
121
75
170
195
290
200
100×100
127
75
175
205
305
210
105×105
134
80
185
215
320

* – für Bigbags mit einem sternförmigen Boden und mit einer Einzelnaht mittig im Boden wird es die Hälfe der Bodengrösse zu der Behälterslänge addiert.

Der Sack wird durch vier aus Gurten gefertigten Schlaufen gehoben. Die Schlaufen können an den Kanten genäht werden oder mit Übereck-Schlaufen ausgeführt.

Hebegurten (Schlaufen) an den Kanten genäht

Breite der Schlauchware  cm
Außenmaß des quadratischen Bodens, cm
Innenmaß des quadratischen Bodens, cm
Durchmesser in gefülltem Zustand, cm
Мin. Höhe des Behälters (min L),cm
Мax.Höhe des Behälters (maxL),cm
160
80×80
76×76
101
60
195
170
85×85
81×81
106
65/60
210
180
90×90
86×86
115
70/65
210
190
95×95
91×91
120
75/65
220
200
100×100
96×96
125
75
220
210
105×105
101×101
130
85
220

Übereckgurte (Übereck-Schlaufen)

Breite der Schlauchware, cm
Außenmaß des quadratischen Bodens, cm
Durchmesser in gefülltem Zustand, cm

Мin.Höhe des Behälters (min L), cm

Мax.Höhe des Behälters (maxL), cm
150
75×75
96
55
155
160
80×80
102
60
160
170
85×85
108
65
175
180
90×90
115
70
180
190
95×95
121
75
195
200
100×100
127
75
205

Man kann diese Säcke während dem Befüllen und wenn sie schon befüllt werden, als Bigbags mit 4 Hebeschlaufen und als Bigbags mit 1- oder 2-Punktaufhängungen handhaben. Der Aufbau und die Größe der Säcken wird dem zu verpackenden Produkt entsprechend bestimmt, und nämlich es werden das Volumen und die Anforderungen für die Verpackung, Beförderung und Lagerung des entsprechenden Produkts, sowie auch die Anforderungen für die Abfüllanlage, die verwendet wird und die Weise der Entleerung berücksichtigt.

Breite der Schlauchware, cm
Größe des quadratischen Bodens, cm
Мin.Durchmesser in gefülltem Zustand, cm
Мin.Höhe zum Befüllen (minhf), cm
Мin. Behälterslänge (min L)*, cm
Мax.Höhe zum Befüllen (maxhf), cm
Мax. Behälterslänge (max L)*, cm
90
45×45
57
35
80
95
140
100
50×50
64
40
90
100
150
110
55×55
70
45
100
115
170
120
60×60
76
45
105
120
180
125
62.5×62.5
80
48
110
128
190
127.5
81
49
112
132
195
130
65×65
83
50
115
135
200
134
67×67
85
53
120
138
205
140
70×70
89
55
125
145
215
145
72.5×72.5
92
58
130
148
220
150
75×75
96
55
130
155
230
160
80×80
102
60
140
160
240
165
82.5×82.5
105
63
145
168
250
170
85×85
108
65
150
175
260
180
90×90
115
70
160
180
270
185
92.5×92.5
118
73
165
188
280
190
95×95
121
75
170
195
290
200
100×100
127
75
175
205
305
210
105×105
134
80
185
215
320

* – für Bigbags mit einem sternförmigen Boden und einer Einzelnaht mittig im Boden wird es die Hälfe der Bodengrösse zu der Behälterslänge addiert.

Q-Bigbags

Das ist eine spezielle Behälterkonstruktion mit 4 Hebeschlaufen. Dank dieser Konstruktion wird der Behälter nach dem Befüllen eine parallelepipedähnliche Form gehalten. Bei diesen Behälter wird die Nutzung von den Transport- und Lagerräume optimiert.

Flexible Gurte

Diese Gurte werden für das Verpacken von Säcken verwendet. Sie sind eine Alternative zur Palettierung/Packen von den in Säcken gepackten Produkten. Wir bieten zwei Arten von Gurten –nur aus PP-Gurtbänder gefertigt und Sling Bags, die mit einem Sack aus Polypropylengewebe ausgestattet sind.
Tragfähigkeit – bis 2000 kg.
Die Abmessungen der Gurten werden je nach der Größe und der Weise vom Stapeln der gepackten Säcke festgelegt.

Levoloop

Levoloop ist eine andere Art von Verpackung, die als Alternative zu Holzpaletten verwendet wird. Neben den typischen für die flexiblen Verpackungen Vorteile wird Levoloop die Stabilität der Gruppen-/Transportverpackungen und den Schutz der gepackten Gütern verbessert, und eine gleichzeitige Handhabung von mehreren Verpackungen gewährleistet. Sie sind bequemer zur Handhabung als die Paletten. Ein weiterer Vorteil ist die effektive Nutzung der Lager- und Transporträume.
Die Abmessungen der Levoloop-Verpackungen werden je nach der Größe und der Weise vom Stapeln der gepackten Säcke festgelegt.